‚Ei pets‘ und das ‚Green Screen-Studio‘ an der VS Oskar-Spiel-Gasse

Header

Es begann noch in den letzten Tagen des Lockdowns von Schulen, als PädagogInnen der VS Oskar-Spiel-Gasse sich mit iPads vertraut machten. Noch alle, besonders die Schulleiterin, spürten selbst, dass Home Schooling ohne digitale Werkzeuge nicht gut funktioniert. Das Magenta-Projekt ConnectedKids kam daher im besten Zeitpunkt zum Tragen: Workshop für PädagogInnen und mit Beginn der nächsten Woche startete bereits der Einsatz bei SchülerInnen (halbe Klassengröße, Maske, Abstand, …).

Schon wenige Tage danach bekam ich die ersten Bilder von SchülerInnen. Toll, wie schnell die ersten Hürden überwunden waren. Sichtlich machte es SchülerInnen Freude, mit iPads zu lernen. Heute, am ‚Green Screen-Studio-Tag‘, habe ich von einer 3. Klasse das authentischste Feedback bekommen. Das kann ich Euch nicht vorenthalten – jetzt werdet Ihr auch die Überschrift verstehen:

Weil die Klassen das Tablet so interessiert angenommen haben, war nun klar, wir müssen noch eine besondere App nutzen, bevor die Ferien beginnen: Green Screen (im TV arbeitet man mit Blue Screen).

Zunächst das Produkt der 4b. Der Kurzfilm zeigt die Bilder, die verwendet wurden und dann das Ferienlied. Da beim ersten Mal gar keine große Ferienfreude aufkam, in die Ferien zu gehen, haben wir noch einen zweiten Videoclip gedreht. Überzeugt euch selbst, ob schon mehr Ferienstimmung zu sehen ist.

Das Ferienlied der 4b VS Oskar-Siel-Gasse

In der 2b war es ganz anders. Dieses ‚Green Screen-Studio‘ wollte ein ganzes Gedicht darstellen. So waren acht SchülerInnen notwendig, Kameramann, Kamerafrau und eine Regisseurin (Klassenlehrerin). Diese 2b hatte viele Ansprüche, sollte doch der Blumstrauß und das Geschenk im Video zum richtigen Zeitpunkt aufscheinen. Ganz genau haben wir es nicht geschafft, da hätten wir die Zeit mitstoppen müssen. Das wissen wir nun für das nächste Mal. Hier das Video:

Muttertagsgeschichte der 2b, VS Oskar-Spiel-Gasse
Share This