Sammeln, präsentieren, brainstormen mit FLINGA

Flinga Titel

Flinga ist ein kostenloses Tool (4 Sessions), das in Finnland entwickelt wurde und den datenschutzrechtlichen Bestimmung entspricht.

Wäre doch schön, gemeinsam an einem Thema zu arbeiten. Eine aktuelle Frage beschäftigt doch uns alle: Wie gelingen Videokonferenzen? Wählt man dieses Thema könnten 4 Punkte eine Rolle spielen:

  • Technische Aspekte
  • Ideen zur Struktur
  • Methoden und Aktivitäten
  • Sonstige Anregungen und Tipps

Mit dem webbasierten Tool (kein Download, problemlose Anmeldung) Flinga können Ideen gesammelt, bewertet und danach mit z.B. einem Etherpad (ein anderer Blog) weitergearbeitet werden. Dieser Blog zeigt mit Bildern, wie man eine Flinga-Wall erstellt.

Flinga

Diese Bilder zeigen, wie einfach Flinga zu bearbeiten ist. Sollte dennoch eine Unsicherheit bestehen, dann klicken Sie auf das Fragezeichen rechts oben – Kurzvideo. Dieses Tool kann ab der Volksschule eingesetzt werden, aber auch für Meetings verwendet werden, wie ich es eben tue.

Ich habe die Flinga Wall für das Wiener Nachtpfauenauge – den größten heimischen Schmetterling – gestaltet, der nahe dem Baumkreis auf dem Cobenzl gefunden wurde – eine Seltenheit.

Bildernachweis: Titelbild als Screenshot von eBildungslabor, gemixt mit der Umweltseite der Stadt Wien

Share This