Zu Hause bei den Kids. Homeschooling der MIK.

Best Practice1

Zu Hause bei den Kids. Homeschooling der MIK.

Best Practice1

Alles begann mit einer Frage beim ConnectedKids-Seminar im fll „Wer kann mir digital in der Klasse weiterhelfen, all das, was ich hier sehe, umzusetzen?“ Martina Christ, Lehrerin an der VS 1140, Lortzinggasse 2 leitet eine Mehrstufenklasse (MIK Regenbogenklasse) gemeinsam mit ihrem Team. ConnectedKids war der Einstieg für digitales Lernen im Klassenzimmer (Highlights aus der Projektzeit).

Das Team hat es geschafft, weiterhin analoges und digitales Lernen zu verknüpfen. Wie? Wahrscheinlich ist das Team-Motto schon immer so unterwegs: „Wir schaffen das!“

UND JETZT? „Homeschooling – wir schaffen das“

Aus der Homepage:

„Nicht nur für die Kinder, sondern auch für Eltern, Lehrer, Direktoren, Schulwarte und die Bildungsdirektion eine große Herausforderung. Aber alle ziehen an einem Strang und gemeinsam werden wir das schaffen. Einzelne kleine Fehler und Ungereimtheiten werden einander natürlich verziehen. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen, denn wir vermissen euch Schüler sehr!“

Eine Szene – Eine externe Hilfe? – aus dem Video „Homeschooling – Wir schaffen das“

Share This